Kontakt | Telefon: +43 7249 43133 | <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>

03/2019 Green City - Energie mit Zukunft


auch 2019 veranstaltete Green City am 20. und 21. 3. 2019 sein Schulprojekt in München "Energie mit Zukunft". Diesmal an der Mittelschule am Gerhard-Hauptmann-Ring 15 (Neuperlach) mit den Klassen 7a und 7b.

Im Zuge dieser Aktion stellte Hr. Dipl. Ing. (FH) Michael Pils den Beruf des Energieberaters vor.

Berufsorientierung und Bewusstseinsbildung zum Thema Klimaschutz und nachhaltige Energienutzung sollte den Schülern näher gebracht werden.

Neben den Stationen "Energiesparen im Alltag", "Klimawandel und seine Folgen" und "Wärmeschutzdämmung" gab es die wichtige Station "Berufe".

Grundlagenwissen vermitteln war ein zentrales Anliegen:
"Was ist Energie?", "Welche Energieformen kennt ihr?", "Wie kann ich Energie messen?" und "Wie kann ich Energie sichtbar machen?" Dies wurde ermöglicht durch den intensiven Einsatz mehrerer Thermokameras.

Zahlreiche Praxisversuche wurden durchgeführt, um ein lebendiges Bild von Energiemessung, Energiesparen und dem Messalltag eines Thermografen zu zeigen.

Hier hatte Dipl. Ing. (FH) Michael Pils, SV-Büro Bau Haus & Garten gemeinsam mit seiner Tochter und Assistentin Katharina wieder spannende Aufgaben auf Lager:

- Versuch zur Demonstration des Treibhaus-Effekts, erzeugt durch CO2
- Online - Demonstration in Echtzeit, wie Raumwärme durch eine Ziegelwand nach außen wandert
- Optischer Beweis, wie gut Wärmedämmung diesen Wärmeabfluss verhindern kann
- Wie kann man mittels Infrarot-Thermografie Gegenstände sehen, die unter der Kleidung getragen werden

Zur letzten Frage demonstrierte ein Schüler am eigenen Körper, wie "energietransparent" bestimmte Stoffe sind: Er trug ein Hemd aus einem Müllsack (siehe folgende Kombination IR-Thermogramm und Digitalbild)
03/2019 Green City - Energie mit Zukunft-

NACH OBEN